Damen im fortgeschrittenen Alter – das „Objekt“ des Monats September im Bauernmuseum Blankensee

Für den Bauern beginnt in der Regel im September die Kartof- fel- und Rübenernte. Wenn das Wetter nicht mitspielt oder die Feldfrüchte noch nicht die gewünschte Größe erreicht haben, bleiben sie auch noch bis Ende des Monats in der Erde. Danach werden die abgeernte- ten Flächen vorbereitet, um beispielsweise Winterweizen und -gerste auszusäen. Ob Bauernregel oder Deutscher Wetterdienst: eine verlässliche Schönwetterperiode von Ende September bis in den Oktober freut nicht nur den Bauern. Dieses angenehme Wetterphä- nomen gilt als Saisonfinale der Natur und stellt für so manchen ein Fest der Sinne dar. Glasklare Luft, romantische Nebelschwa- den, Taubildung am Morgen, warmer Sonnenschein – Bäume und Sträucher ziehen sich vermeintlich über Nacht ihr farbenprächtigstes Gewand an.