Bauernmuseum

Die Geschichte, Öffnungszeiten, Eintrittspreise & Kontakt, Veranstaltungen, Reisegruppen

 

Die Geschichte des Bauernmuseums und des Ortes Blankensee

Abseits von der Hektik des Alltages liegt das bezaubernde Dorf Blankensee.

Südlich von Saarmund, eingebettet zwischen Hügel und Seen, Wiesen und Äckern lädt Blankensee zum Verweilen ein. Blankensee wurde erstmals am 18.Oktober 1307 urkundlich erwähnt. Im ältesten Wohnhaus der Gemeinde, einem märkischen Mittelflurhaus, vom Typ eines Wohn-Scheune-Stall-Gebäudes, befindet sich das Bauernmuseum (rekonstruiert von 1976 bis 1981).

Das Mittelflurhaus ist eine Abart des norddeutschen Dielenhauses. Die Bauweise ersparte dem Bauern eine Scheune, erleichterte die Fütterung des im Haus eingestallten Viehes und gab zusätzlich eine Wärmeisolierung. Das 1649 gebaute Fachwerkhaus war in seiner Größe keineswegs typisch für die Bauweise im Dorf und in den Nachbargemeinden, da die Dörfer des Thümenschen Winkels im wesentlichen Guts- und Kossätendörfer waren. Märkische Tradition und Brauchtum werden in Blankensee sorgsam gepflegt. Zeugnisse überlieferter Handwerkstradition und Lebensweise werden bei der alljährlichen Roggenernte, dem späteren Drusch zum Museumsfest wach. Wie früher, versteht man es auch heute noch, nach getaner Arbeit fröhliche Feste zu feiern. Mit ihren vorzeigefähigen Sanierungsergebnissen und kulturellen Leistungen hat die Gemeinde bei den Dorferneuerungswettbewerben, vom Kreis- bis zum europäischen Wettbewerb, mehrmals Spitzenplatzierungen erreicht.

Wohnstube

Bauernmuseum

Öffnungszeiten:
Montag und Dienstag geschlossen
Mittwoch, Donnerstag, Freitag
10:00 – 12:00 Uhr / 13:00 – 17:00 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertag
13:00 – 17:00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: 2,00 Euro
Kinder: 1,00 Euro
Ermäßigungen: 1,50 Euro
Themenführungen: Wir bitten um eine Spende für das Museum

Allgem. Führungen nach Vereinbarung,
Dauer ca. 1 – 1,5 Stunden,
Gruppengröße max. 15 Personen

Leiterin: Carola Hansche
Blankenseer Dorfstraße 4
14959 Trebbin OT Blankensee
Tel. 033731 80011

E-Mail. bauernmuseum.bl-see@gmx.de

Veranstaltungen 2018

7

Januar 2018

 

Livemusik, "ZWANZIG VOR ACHT" in der Museumsschänke

Samstag, 13.01.2018 ab 17.00 Uhr, Museumsschänke
„ZWANZIG VOR ACHT“ live in Concert 🙂 Unbedingt vorbeischauen!

"Kultur im Winterkleid - Ein Neujahrsspaziergang durch Blankensee" (Themenführung)

14.01.2018 (zweiter Sonntag) ab 14.00 Uhr, Start am Museum, Dauer ca. 1,5 Std., um eine Spende für das Museum wird gebeten
Anmeldung erforderlich, max.Teilnehmerzahl 20, eigenständige Kombination mit Lunch-Buffet Museumsschänke möglich

In freundlicher Kooperation mit fachlichen Partnern vor Ort

"Ideenschmiede" im neuen Jahr - Herzlich Willkommen!

Mittwoch, 17.01.2018 ab 18.00 Uhr, Museumsschänke
Vorstellung des Museumskonzeptes für 2018, Austausch mit Bewohnern ud Gästen zu Machbarkeit und Umsetzung, Anmeldung erforderlich

Carola Hansche, Leiterin Bauernmuseum

Traditionelles Weihnachtbaumverbrennen

Samstag, 20.01.2018 ab 18.00 Uhr, auf dem Hof des Museums
Versorgung an Grill- und Glühweinstand

In freundlicher Kooperation mit Dorfgemeinschaft e.V.

Immer wieder sonntags ... Museumsführung für Neugierige

Sonntagsservive, 28.01.2018 ab 15.00 Uhr, Dauer ca. 30-45 Minuten, zum regulären Eintrittspreis
Anmeldung nicht erforderlich, max.Teilnehmerzahl 15

7

Februar 2018

 

"Bitte lächeln - Die Erfindung der Fotografie im 19.Jahrhundert" (Themen-Vortrag)

11.02.2018 (zweiter Sonntag) ab 14.00 Uhr, Start am Museum, Dauer ca. 1,5 Std., um eine Spende für das Museum wird gebeten
Anmeldung erforderlich, max.Teilnehmerzahl 20, eigenständige Kombination mit Lunch-Buffet Museumsschänke möglich

Vortrag und praktische Beispiele: Carola Hansche, Leiterin Bauernmuseum

Traditionelles Federnreißen

28.02.2018 (Mittwoch) ab 19.00 Uhr, Vereinsraum auf dem Museumsgelände
keine Vorkenntnisse erforderlich

In freundlicher Kooperation mit Dorfgemeinschaft e.V.

Immer wieder sonntags ... Museumsführung für Neugierige

Sonntagsservive, 25.02.2018 ab 15.00 Uhr, Dauer ca. 30-45 Minuten, zum regulären Eintrittspreis
Anmeldung nicht erforderlich, max.Teilnehmerzahl 15

7

März 2018

 

"Frühlingserwachen - Von Kräutern und Knospen" (Themen-Führung)

11.03.2018 (zweiter Sonntag) ab 14.00 Uhr, Start am Museum, Dauer ca. 1,5 Std., um eine Spende für das Museum wird gebeten
Anmeldung erforderlich, max.Teilnehmerzahl 20, eigenständige Kombination mit Lunch-Buffet Museumsschänke möglich

In freundlicher Kooperation mit der Kräuterkate Glau

"Backtage auf dem Museumshof - Frisches Osterbrot aus dem Lehmbackofen"

24.03.und 25.03.2018 (Sa/So) ab 14.00 Uhr auf dem Museumshof
In freundicher Kooperation mit der „Backofentruppe“ der Dorfgemeinschaft e.V:

Immer wieder sonntags ... Museumsführung für Neugierige

Sonntagsservive, 25.03.2018 ab 15.00 Uhr, Dauer ca. 30-45 Minuten, zum regulären Eintrittspreis
Anmeldung nicht erforderlich, max.Teilnehmerzahl 15

7

April 2018

 

Demnächst

 

7

Mai 2018

 

Demnächst

 

7

Juni 2018

 

Demnächst

 

7

Juli 2018

 

Demnächst

 

7

August 2018

 

Demnächst

 

7

September 2018

 

 

7

Oktober 2018

 

Demnächst

 

7

November 2018

 

Demnächst

 

7

Dezember 2018

 

Demnächst

 

Bitte beachten Sie die regelmäßige Aktualisierung! Änderungen vorbehalten!

Feste feiern

Angebote für Reisegruppen

Zahlreiche Angebote in freundlicher Kooperation mit:

  • Fischerei
  • Imkerei
  • Dorfkirche
  • Kräuterkate

und vielen anderen fachlichen Partnern 🙂

 

Bitte beachten Sie auch unser Jahresprogramm. Bei Fragen und für individuelle Absprachen stehen wir Ihnen sehr gern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Schreiben Sie uns.

11 + 7 =